Zentrum für Natürliche Heilmethoden - ZFNH

Aktuell sind 695 Freunde online

Aktuell sind 86 Gäste online

Google Translate

Sozial Vernetzen

Zentrum für Natürliche HeilmethodenWarum ...

 

            

                  Zentrum für Natürliche Heilmethoden

 

Mijo Healing ™ Script / Glaubenssätze

Mijo Healing ™ Script / Glaubenssätze

Äpfel sind rot ...

Mijo Healing ™ Script / Glaubenssätze

Es ist wichtig sich mit Glaubenssätzen auseinander zu setzen, denn sie sind    Überzeugungen über uns selbst und darüber, was in der Welt um uns herum möglich ist. Sie geben unserem Leben Sinn und Bedeutung und beeinflussen nachhaltig unser Handeln. Wahre Freiheit bedeutet frei zu sein von der Meinung anderer, ohne andere Werte zu verletzen. 

 

Glaubenssätze sind verinnerlichte  Erfahrungen, die wir Menschen im Laufe unseres Lebens machen und sie dann als Regeln übernehmen. Sie beeinflussen unser Verhalten, unsere Haltung zum Leben und unser Denken. Prägende Glaubenssätze bilden sich durch unsere Erziehung, unser Umfeld, unsere Kultur, Politik aber auch durch den Schmerz von Verlust, verlorenem Vertrauen und verletzter Liebe.

Mijo Healing ™ Script / Glaubenssätze

Durch Erfahrungen gebildete Glaubenssätze erkennen Sie daran, daß Menschen dazu neigen, sie zu verallgemeinern. Dies wiederum kann im ungünstigen Fall zu heftigen Reaktionen führen, wenn der Glaubenssatz mit einem anderen -  z.B. der des Partners - kollidiert. Glaubenssätze können auch den Lebensspielraum einschränken. Ein Beispiel wäre hierfür: „Ich kann das nicht." 

Die unbewußten Glaubensätze durch  Schmerz von Verlust, verlorenem Vertrauen und verletzter Liebe sind die größten "Selbst - Sabotage Programme" und haben enorme Auswirkungen auf unser Immunsystem und unsere Selbstheilungskräfte.

 

Wir tendieren dazu unsere Herzen zu          verschließen, um uns vor erneuten Verletzungen zu schützen. 

Wir verschließen uns dann jedoch nicht nur vor der Verletzung, sondern auch vor der Liebe und dem Prana, der Lebensenergie.

Wunderbar ist dieses Verhalten in der folgenden kleinen Zen Geschichte zu erkennen:

Tanzan und Ekido wanderten einmal eine schmutzige Straße entlang. Zudem fiel auch noch heftiger Regen. Als sie an eine Wegbiegung kamen, trafen sie ein hübsches Mädchen in einem Seidenkimono, welches die Kreuzung überqueren wollte, aber nicht konnte. “Komm her, Mädchen”, sagte Tanzan sogleich. Er nahm sie auf die Arme und trug sie über den Morast der Straße. Ekido sprach kein Wort, bis sie des Nachts einen Tempel erreichten, in dem sie Rast machten. Da konnte er nicht länger an sich halten. “Wir Mönche dürfen Frauen nicht in die Nähe kommen”, sagte er zu Tanzan, “vor allem nicht den jungen und hübschen. Es ist gefährlich. Warum tatest du das? ”  “Ich ließ das Mädchen dort stehen”, antwortete Tanzan, “trägst du sie noch immer?"

 Erkennen von Verhalten, Denken und Fühlen unter den Einflüssen von Tradition, Kultur und Gesellschaft und die eigene Überprüfung, inwieweit diese unbewusst übernommenen Wertvorstellungen noch mit der eigenen Wertvorstellung übereinstimmen, führt zu echter Freiheit.

 Freiheit bedeutet frei zu sein von der Meinung anderer, ohne andere Werte zu verletzen.